© YAEZ GmbH / Jennifer Daniel
© YAEZ GmbH / Jennifer Daniel

Lehrerfortbildung

Das baden-württembergische Handwerk bietet in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) eine anerkannte Fortbildung für Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen im Handwerk an. In der Fortbildung lernen Lehrkräfte das Handwerk und das duale Ausbildungssystem praktisch kennen.

Beschreibung

Mit der Einführung des neuen Bildungsplans und dem Fach Wirtschaf, Berufs- und Studienorientierung (WBS) sowie die Leitperspektive Berufliche Orientierung haben der ökonomischen Bildung und der beruflichen Orientierung neue Bedeutung zukommen lassen. Gleichzeitig leiten sich daraus auch neue Anforderungen an die Gestaltung von Angeboten der beruflichen Orientierung für Lehrkräfte und Schulen ab.  Die anerkannte Fortbildung befähigt Sie zur handwerksorientierten Berufsorientierung und gibt Ihnen tiefgreifende Einblicke in die Branchen des Handwerks. In der eintägigen Fortbildung in einem Bildungszentrum des Handwerks erleben Sie das Handwerk praxisnah, lernen das duale Berufsausbildungssystem näher kennen und bekommen curriculare Handlungsempfehlungen für Ihre Arbeit in der beruflichen Orientierung. In digitalen Begleitmodulen können Sie im Nachgang zum Präsenztermin noch tiefer in ausgewählte Themenfelder einsteigen.

Inhalte der Fortbildung sind
  • Praktische Erprobung von 2 Handwerksberufen
  • Vermittlung von Struktur und Ablauf einer dualen Ausbildung
  • Einblicke in Inhalte und Tätigkeiten des Handwerks
  • Informationen über die Möglichkeiten der handwerksorientierten Berufsorientierung im Unterricht
  • Zugang zu unterstützenden Angeboten der Handwerksorganisation
  • Kenntnisse über die Karrieremöglichkeiten im Handwerk
  • Praxisnahe Gruppenarbeiten
  • Materialien der handwerksorientierten Berufsorientierung
Zielgruppe und Teilnehmer
  • Aktive Lehrkräfte aller allgemeinbildenden Schule
  • Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen im Vorbereitungsdienst
Termine und Anmeldung

Bitte melden Sie sich am Fortbildungsstandort in Schulnähe an, um Fahrtkosten und Aufwand gering zu halten. Die Teilnehmeranzahl ist auf max. 20 pro Fortbildungseinheit begrenzt. Die Inhalte der Veranstaltungen sind identisch. Die Anmeldung erfolgt über den Fortbildungsserver des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung mit den entsprechenden Veranstaltungsnummern: Fortbildungen ZSL

  • 5. Juli 2022: Bildungsakademie Weilimdorf, Handwerkskammer Region Stuttgart – KE858
  • 7. Juli 2022: Bildungsstätte Tuttlingen: Handwerkskammer Konstanz – XM9GZ
  • 7. Juli.2022: Bildungsakademie Mannheim, Handwerkskammer Mannheim – N7D79
  • 20. Juli 2022: Bildungsakademie Ulm: Handwerkskammer Ulm – EP9Z7
Online-Module

Die Onlinemodule finden im Nachgang zu den Präsenzveranstaltungen statt und geben detaillierte Einblicke zu ausgewählten Themen der beruflichen Bildung. Es gibt 5 Erweiterungsmodule zur Auswahl. Die Termine werden in den kommenden Tagen freigeschalten.

  • Modul 1: Unterstützende Angebote der Handwerkskammern im Detail
  • Modul 2: Fachspezifische Unterrichtsmaterialien
  • Modul 3: Berufsorientierung am Gymnasium
  • Modul 4: Eltern als Entscheidungsträger bei der Berufswahl
  • Modul 5: Weiterbildungsmöglichkeiten im Handwerk / Höhere Berufsbildung
  • Modul 6: Klischeefreie Berufsorientierung

Haben Sie noch Fragen zum Inhalt der Fortbildung oder weiteren Terminen, dann kontaktieren Sie uns gerne:

Baden-Württembergischer Handwerkstag e. V.
Patrick Wolf
0711/263709-154
wolf@handwerk-bw.de

Weitere Ansprechpartner finden Sie unter:

Regionalen Handwerkskammer